Passagierschiffe im Helgolanddienst
Meldungen aus dem 2. Halbjahr 2019

(Fahrplandaten der Reedereien ohne Gewähr)

 

3. August 2019 - M/S Europa erneut vor Helgoland

 

Genau wie vor zwei Jahren veranstaltete Hapag-Lloyd Cruises auf M/S Europa das Gourmetfestival "EUROPAs Beste" im Rahmen einer dreitägigen Kreuzfahrt von Hamburg nach Helgoland und zurück.

 

Für das Gourmetfestival lag die "Europa" am 2. August 2019 erneut an der Hamburger Überseebrücke, wo auch das Boarding zur Kreuzfahrt erfolgte. In der Nacht auf den 3. August verholte die "Europa" zum Kreuzfahrtterminal in der HafenCity, um von dort am Morgen gegen 8:00 Uhr Kurs auf Helgoland zu nehmen. 

 

 

Pittoresk: Auslaufen aus Hamburg.

 

 

 

An den St. Pauli Landungsbrücken passiert die "Europa" den bereits an Brücke 3/4 bereit liegenden

"Halunder Jet", der um 9:00 Uhr der "Europa" auf dem Weg nach Helgoland nachfolgen wird.

 

 

 

Da der "Halunder Jet" natürlich deutlich schneller unterwegs ist, überholt der Katamaran die "Europa"

gegen 10:30 Uhr in Höhe Freiburg (Elbe).

 

 

 

 

 

 

Roter Felsen in Sicht.

 

Um 14:40 Uhr geht die "Europa" auf der Reede vor Helgoland zu Anker.

 

 

 

Anschließend laufen die Vorbereitungen für das Austendern.

 

 

 

Börteboot "Sellebrunn" bei der "Europa".

 

 

 

 

 

Blick vom Oberland auf die "Europa".

 

Auf dem Bild oben tritt um 16:30 Uhr der "Halunder Jet" gerade die Rückfahrt nach Hamburg an. Unten ist auf der Reede vor der Landungsbrücke die "Funny Girl" zu sehen, bei der im Hochsommer samstags

das letzte Boot immer erst um 17:20 Uhr ablegt.

 

 

 

 

 

Hingucker: Die "Europa" in der späten Nachmittagssonne auf der Helgoländer Reede.

 

Vor dem Bug der "Europa" ist eines der Tenderboote zu sehen, die auf der von hier

nicht sichtbaren, windabgewandten Steuerbordseite festmachen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

An der Helgoländer Landungsbrücke machen die Tenderboote der "Europa" an Treppe 3 fest.

 

Der Anlauf von M/S Europa hat auch betriebliche Auswirkungen auf das Einbooten der Seebäderschiffe, denn die im Normalfall über die Treppe 3 bediente "Funny Girl" muß auf die Treppen 6 und 7 ausweichen (siehe Schiffs-Information unten), wobei das Einbooten eines Schiffes über zwei Treppen nur selten zu sehen ist.  

 

 

 

 

 

Mit dem Tenderboot zurück zur "Europa".

 

 

Gegen 22:00 Uhr wird der Anker gelichtet und es geht zurück nach Hamburg, wo die "Europa"

am Morgen des 4. August wieder in der HafenCity festmacht.

 

 

Ein letzter Blick vom Achterdeck auf die vom imposanten Abendhimmel umgebene Insel.

 

 

 

Archiv: News aus dem 1. Halbjahr 2019

 


© 2019 Alexander David

    Letzte Aktualisierung: 19.08.2019